Die Nachricht des Absturzes eines Flugzeugs der Lufthansa-Tochter Germanwings in Südfrankreich schockiert ganz Deutschland. Der abgestürzte Airbus A320 war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf, als er aus noch ungeklärten Gründen vom Mittelmeer aus über den südlichen Alpen in den Sinkflug ging und schließlich in der Nähe des französischen Ortes Barcelonnette abstürzte.

Nach Angaben der französischen Regierung gibt es keine Überlebenden unter den 144 Passagieren und 6 Crew-Mitgliedern.

Weitere aktuelle Informationen zum Absturz finden Sie unter www.rtl.de und www.ntv.de.


Das Auswärtige Amt hat einen Krisenstab eingerichtet. Angehörige könnten sich unter der Hotline 030 - 5000 3000 informieren.

Auch der Flughafen Düsseldorf bietet Angehörigen Informationen unter der Nummer 0800/7766350.