viewing_200
PUBLIC VIEWING IN HESSEN


Endlich ist es soweit: Deutschland  ist wieder im Fußballfieber. Die EM in der Ukraine und in Polen (08. Juni - 01. Juli) lockt erneut tausende Fußball- und Freiluftfans vor die Leinwände auf den Straßen. Wo Sie Public Viewing in Hessen erleben können, haben wir für Sie zusammengestellt.


Hessische Fußballfans können die Europameisterschaft auch dieses Mal open Air bis spät in die Nacht genießen. Die Landesregierung hat dafür extra die Nachtruhe von 22 Uhr auf 1 Uhr verschoben.



Public Viewing zur EM:

Frankfurt

Kein kostenloses Public Viewing an der Hauptwache oder der Konstabler. Weil der Stadt der Aufwand und die Kosten zu hoch sind, müssen Frankfurter Fußballbegeisterte zum kostenpflichtigen Viewing in die Commerzbank Arena. Dort werden zum Glück alle Spiele der deutschen Elf gezeigt. 

Wiesbaden

In Wiesbaden wird es wie auch in den vergangen Jahren ein Public Viewing geben, jedoch dieses Jahr auf der „Sting-Wiese“ hinter dem Weiher im Kurpark.  Fans müssen allerdings fest Daumen drücken, dass es zum Public Viewing auch kommt, denn gezeigt werden nur Spiele der deutschen Mannschaft ab dem Viertelfinale.

Mainz

Fußballfans können in Mainz sogar alle EM-Spiele beim Public Viewing verfolgen. Gezeigt werden die Spiele auf einer riesigen Leinwand auf dem Ernst-Ludwig-Platz. Damit die Fans auch bis zum Schlusspfiff durchalten wird es vier Pavillon-Zelte mit Würstchen und Getränken geben. Der Eintritt ist frei allerdings müssen Zuschauer einen Verzehrbon für 5 Euro kaufen, der dann für Essen und Getränke eingelöst werden kann.

Gießen

Gießen wird wieder ein Public Viewing im Schiffenberger Tal anbieten. Dort können Fans mit den Mannschaften mitfiebern.

Erbach

Die Odenwald-Arena in Erbach wird zweigeteilt um auch den Nicht-Fußballfans etwas bieten zu können. Während in der Indoor-Area „Polen“ alle Spiele auf Großleinwand gezeigt werden, können draußen in der „Ukraine“ an der Strandbar eisgekühlte Drinks genossen werden. Weiterer Anziehungspunkt sind unter anderem die Soundof the Forest Warm Up Party (8. Juni), die Volksbank Afterwork Party (13. Juni) und die Trash Pop Party am 29. Juni.

Bebra

Jogis Jungs können Fans auch auf dem Merzweckplatz in Bebra unterstützen. Auf einer Großbildleinwand werden hier alle Spiele der Europameisterschaft übertragen. Einziger Nachteil: die Leinwand wird in einem Festzelt aufgebaut sein. Eintritt ist frei. Zusätzlich lockt ein Unterhaltungsprogramm.

Kassel

Fußballfans in der nordhessischen Stadt können die EM im Auestadion verfolgen. Alle Spiele des Teams von Jogi Löw werden auf einer 75 Quadratmeter großen Videoleinwand gezeigt. Ein Platz auf der Haupttribüne kostet 4 Euro, Stehplatzkarten gibt es für 2 Euro.

Darmstadt

In Darmstadt haben rund 1000 Fußballfans die Möglichkeit, alle EM-Spiele bei freiem Eintritt auf einer Großbildleinwand im KulturzentrumCentralstation“ zu sehen.

Auch im Luisencenter öffnet eine Fußball-Lounge für Sie: Alle Spiele, die während der Öffnungszeiten des Einkaifszentrums laufen, können Sie dort auf der Leinwand verfolgen. Samstags von 12 bis 18 Uhr sucht das Center außerdem die lustigsten Kinderfußballgesichter 2012.

Bad Hersfeld

Ganz entspannt und direkt am Wasser können Fußballbegeisterte rund um Bad Hersfeld die Spiele der deutschen Jungs verfolgen. Das „PIER 1“ bietet kostenlosen Zutritt zum großzügigen Außenbereich direkt an der Fulda. Getränke und Speisen werden kostenpflichtig bereitgestellt.

Neu-Isenburg

Die Hugenottenhalle in Neu-Isenburg bietet Sitzplätze für 500 Fußballfans. Bei freiem Eintritt können dort alle Spiele der Deutschen Mannschaft verfolgt werden und auch für kleine Speisen und Getränke ist gesorgt.

Hier geht es zu Public Viewing-Adressen in gnaz Deutschland.