Schicksalsschlag Fehlgeburt

Online seit: Dienstag, 13.10.2015
Bewertung:

Nach 26 Jahren hat Daniela Katzenbergers Mutter ihr Schweigen gebrochen und erstmals über ihre Fehlgeburt gesprochen - der Albtraum jeder Schwangeren und leider immer noch ein Tabuthema. Dabei ist es so wichtig über diesen Verlust zu sprechen. Mehr berichtet Katharina Hertzberg.

Wir haben für Sie 10 Fakten zum Thema „Fehlgeburt“ zusammengefasst:

Was ist eine Fehlgeburt?
- Fehlgeburt bedeutet, dass die Schwangerschaft zu früh beendet wird.

Wie hoch ist das Risiko?
- Das Risiko einer Fehlgeburt liegt bei 20 Prozent und ist zwischen der achten und zwölften Schwangerschaftswoche am höchsten.

Was sind die Risikofaktoren?
- Die häufigsten Auslöser können genetisch bedingt sein, aber auch die Missbildung des väterlichen Spermas oder eine Fehlbildung der Plazenta, Narben an der Gebärmutter, eine  hormonelle Störung sowie Drogen-, Alkohol- oder Nikotinmissbrauch können zu einer Fehlgeburt führen. Risikofaktoren sind zudem Alter, vorangegangene Fehlgeburten, Trauma und Koffein.

Welche Anzeichen einer Fehlgeburt gibt es?
- Anzeichen für eine drohende Fehlgeburt können Blutungen sein. In seltenen Fällen auch Schmerzen im Unterbauch oder Fieber.

Was passiert, wenn es zu einer Fehlgeburt kommt?
- Wenn es tatsächlich zu einer Fehlgeburt kommt, treten starke Blutungen auf, auch schmerzhafte, frühzeitig eintretende Kontraktionen (Wehen) können ein Anzeichen sein.

Was kann man tun, wenn man schon mehrere Fehlgeburten erlitten hat?
- Bei mehr als drei Fehlgeburten sollten sich sowohl Frau, als auch Mann ärztlich untersuchen lassen.

Wie lange sollte man mit einer erneuten Schwangerschaft warten?
- Frauen sollten nach einer Fehlgeburt drei Monate warten, ehe sie erneut versuchen schwanger zu werden.

Wie kann man trauern?
- Jedes Paar trauert individuell nach einer Fehlgeburt, aber oft hilft es, sich mit Paaren auszutauschen, die ähnliches erlitten haben.  Zum Beispiel in diesen Foren:

  1. Eltern.de
  2. Schmetterlingskinder.de
  3. Initiative Regenbogen

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Themen: Familie Gesundheit Frankfurt Schicksal Daniel Katzenberger Iris Klein Fehlgeburt Frauenarzt

Weitere Videos zu diesem Thema