WM-Affäre: Niersbachs Erklärungsversuche

Online seit: Donnerstag, 22.10.2015
Bewertung:

Zum ersten Mal hat sich DFB-Präsident Wolfgang Niersbach zu den Vorwürfen geäußert, die WM 2006 in Deutschland sei gekauft worden. Bei einer Pressekonferenz in Frankfurt wies Niersbach alle Vorwürfe zurück.

Themen: Sport Frankfurt Fußball WM DFB Niersbach

Weitere Videos zu diesem Thema