"Restlos genießen" - Initiative gegen Verschwendung

Online seit: Montag, 09.11.2015
Bewertung:

In so manchen Restaurants ist sie einem eher unangenehm: Die Frage, ob man seine Essensreste mitnehmen kann. Das sollten Sie aber ruhig tun, denn knapp 24 Kilo landen pro Jahr und Kopf im Müll. Das ist eindeutig zu viel, findet ein Hotel in Werratal. Was die Betreiber jetzt gegen die Verschwendung tun wollen, hat sich Julia Möller angeschaut.

Auch das hessische Biohotel Flux im Werratal ist dabei: "Restlos genießen" nennt sich die Gemeinschaftsaktion gegen Lebensmittelverschwendung, ins Leben gerufen von Greentable, dem Informationsporal für nachhaltige Gastronomieangebote und der Inititative "Zu gut für die Tonne!". Damit sollen Restaurants animiert werden, ihren Gästen das Einpacken von Resten aktiv anzubieten. Die bundesweit stattfindende Aktion hat hierfür insgesamt 15.000 kompostierbare "Beste-Reste-Boxen" an die teilnehmenden Gaststätten ausgegeben.

Wenn Sie wissen möchte, welche Restaurants an der Aktion teilnehmen, finden Sie weitere Informationen unter www.greentable.de.

Themen: Wirtschaft Service Werra-Meißner-Kreis Lebensmittel Werratal Restlos genießen

Weitere Videos zu diesem Thema