Neuer 20-Euro-Schein

Online seit: Donnerstag, 12.11.2015
Bewertung:

Die Bundesbank hat in Frankfurt den neuen 20-Euro-Schein vorgestellt. Die neue Note ist unter anderem durch eine smaragdgrüne Zahl in der linken unteren Ecke zu erkennen. Die mythische Figur Europa als Wasserzeichen soll den Schein zudem sicher machen.

Die Sicherheitsmerkmale des neuen 20er-Scheins:

Banknotenpapier

  • Das Papier fühlt sich griffig und fest an.

Fühlbares Relief

  • kurze erhabene Linien in Reihe auf der Vorderseite am linken und rechten Rand
  • Relief bei Hauptmotiv, Schrift und großer Wertzahl

Porträtfenster

  • Gegen das Licht betrachtet wird das Fenster am oberen Rand des Hologramms durchsichtig. In ihm erscheint ein Porträt der Europa, das von beiden Seiten des Geldscheins zu erkennen ist. 
  • Beim Kippen des Scheins erkennen Sie in dem Fenster die von regenbogenfarbenen Linien umgebene Wertzahl der Banknote. 
  • Auf der Rückseite erscheint die kleine regenbogenfarbene Wertzahl mehrfach.

Wasserzeichen

  • Auf der linken Vorderseite wird gegen das Licht betrachtet ein Porträt der mythologischen Gestalt Europa, der Wert der Banknote und das Hauptmotiv sichtbar. Wenn Sie die Banknote auf eine dunkle Oberfläche legen, werden die hellen Stellen dunkler. Das Porträt erscheint auch im Hologramm.

Sicherheitsfaden

  • Gegen das Licht gehalten erscheint ein dunkler Sicherheitsfaden auf Vorder- und Rückseite - bedruckt mit weißem €-Symbol und Wertzahl.

Weitere Merkmale und Informationen zum neuen Schein finden Sie unter www.neue-euro-banknoten.eu.

Themen: Wirtschaft Frankfurt Geld Schein Euro Bundesbank 20er

Weitere Videos zu diesem Thema