Sebastian Rode als Botschafter gegen Gewalt

Online seit: Montag, 30.11.2015
Bewertung:

Wie hält man Kinder davon ab, auf die schiefe Bahn zu geraten? Mobbing oder Shitstorms in sozialen Netzwerken sind längst Teil des digitalen Alltags von Jugendlichen. Einer, der da jetzt helfen soll, ist Sebastian Rode. Der Ex-Eintracht-Spieler war an einer Schule in Nidderau zu Besuch, um für Respekt und Fairness zu werben. Michael van Alst berichtet.

Hier gibt es das komplette Interview mit Sebastian Rode über seine Funktion als Botschafter, Bayern München und Eintracht Frankfurt.

Themen: Main-Kinzig-Kreis Eintracht Frankfurt Jugendliche Sebastian Rode Bayern München Prävention Mobbing Nidderau

Weitere Videos zu diesem Thema