Mehr Schutz vor Radikalisierung gefordert

Online seit: Donnerstag, 03.12.2015
Bewertung:

Innenminister Peter Beuth will verhindern, dass sich muslimische Flüchtlinge hier in Deutschland durch Salafisten radikalisieren lassen. Das sagte er auf der Innenministerkonferenz in Koblenz. Für Prävention will die Landesregierung im Jahr 2016 bis zu 3,3 Millionen Euro ausgeben.

Themen: Nachrichten Politik Flüchtlinge Salafisten Peter Beuth Konferenz Koblenz

Weitere Videos zu diesem Thema