Hausbesetzung in Frankfurt artet aus

Online seit: Freitag, 11.12.2015
Bewertung:

Am Abend des 10.12.15 hatten Aktivisten ein leerstehendes Haus im Frankfurter Stadtteil Nordend besetzt und verlangt, dass dort obdachlose Migranten und Flüchtlinge untergebracht werden. Die Polizei hat das Haus noch in der Nacht geräumt. Das Ergebnis: Verletze und gegenseitige Vorwürfe unnötiger Gewalt. Luisa Vollmert mit Einzelheiten.

Themen: Politik Frankfurt Polizei Flüchtlinge Vorwurf Haus Gewalt Verletzte

Weitere Videos zu diesem Thema