Hilfe für Familie von verstorbenen Polizisten

Online seit: Dienstag, 29.12.2015
Bewertung:

Der Polizist Christoph R. wurde Heiligabend in Herborn bei einem Routine-Einsatz niedergstochen und müssen seine Ehefrau und seine vier Kinder ohne ihn auskommen. Den Verlust, den seine Familie erlitten hat, den können wir nur schlecht nachvollziehen. Was sie braucht, ist Unterstützung. Für solche Fälle gibt es die Markus-Paul-Stiftung. Frank Caspers berichtet.

Unterstützen Sie die Familie des verstorbenen Polizeibeamten Christoph R. und spenden Sie an folgendes Konto:

Spendenkonto:

Personalrat beim PP Mittelhessen
Volksbank Mittelhessen
IBAN: DE86513900000116208504
BIC:   VBMHDE5F
Verwendungszweck: Herborn

Auch die Markus-Paul-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Angehörigen und Familien getöteter Polizisten zu helfen. Helfen können Sie schon mit kleinen finanziellen Spenden auf das Spendenkonto:

Markus-Paul-Stiftung e.V.
Volksbank Kurpfalz H+G
Kto-Nr. 0079867004, BLZ: 67290100
IBAN: DE61 6729 0100 0079 8670 04
BIC: GENODE61HD3
 
Genauere Informationen zur Stiftung finden Sie hier.
 

Themen: Familie Lahn-Dill-Kreis Bergstraße Polizei Geld Hilfe Spenden Herborn Messerstiche Markus-Paul-Stiftung Schriesheim

Weitere Videos zu diesem Thema