Frankfurts Altstadt nimmt Gestalt an

Online seit: Dienstag, 19.01.2016
Bewertung:

Viele von Ihnen verbinden Frankfurt sicher mit modernen Hochhäusern, aber die Mainmetropole hatte auch mal eine große traditionelle Altstadt, die gerade im alten Design neu gebaut wird. Das Megaprojekt nimmt immer mehr Gestalt an und wir haben uns dort einmal umgeschaut - und zwar mit Christof von Branconi. Der wird in eine der begehrten Wohnungen ziehen. Nikolai Straszewski hat ihn getroffen.

So schön wird Frankfurts neue Altstadt:

Das neue DomRömer-Quartier wird Ende 2016 fertiggestellt und wird 7.000 Quadratmeter umfassen. Dabei umfasst es das Stadthaus sowie 35 Altstadthäuser. 15 davon werden typische Stilelemente der Frankfurter Altstadt aufgreifen und 20 davon werden Neubauten sein. Die Mischung aus Alt und Neu wird die neue Altstadt prägen. Wie früher soll es in dem Viertel kleine Läden, Restaurants und malerische Plätze geben, deshalb sollen 30 Erdgeschossflächen für Gastronomie, Gewerbe und Handel bereitgestellt werden. Außerdem wird das Parkhaus erweirtert und mit rund 20.000 Quadratmetern und mehr als 600 Stellplätzen genügend Parkmöglichkeiten bieten.

Erfahren Sie mehr dazu und begeben Sie sich auf einen virtellen Rundgang durch die rekonstruierte Frankfurter Innenstadt: www.domroemer.de.

Themen: Service Frankfurt Altstadt DomRömer-Quartier Bauprojekt

Weitere Videos zu diesem Thema