"Wichtig aber nicht richtungsweisend": Darmstadt-Trainer Dirk Schuster vor Spiel gegen Hannover

Online seit: Donnerstag, 21.01.2016
Bewertung:

Fünf neue Spieler und einen prominenten Trainer hat der erste Rückrunden-Gegner von Darmstadt 98 in der Winterpause geholt. Trotzdem geht der Aufsteiger am Samstag ohne große Angst in das wichtige Abstiegskampf-Duell bei Hannover 96. «Der Wechsel zu Thomas Schaaf hat in Hannover zwar eine Euphorie ausgelöst, aber auch eine gewisse Erwartungshaltung», sagte Trainer Dirk Schuster am Donnerstag ganz gelassen. «Dieses Spiel ist für den Rückrunden-Start wichtig, aber noch nicht richtungsweisend für die komplette Saison.» Die «Lilien» selbst sind im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga so etwas wie das Gegenmodell zu 96. An Trainer Schuster zweifelt nach zwei Aufstiegen hintereinander sowieso niemand.

Themen: Sport Darmstadt Fußball Pressekonferenz Bundesliga Darmstadt 98 Dirk Schuster Hannover 96

Weitere Videos zu diesem Thema