Mordversuch bei Kaiserschnitt

Online seit: Dienstag, 26.01.2016
Bewertung:

Eine Hebamme steht wegen versuchten Mordes vor dem Münchener Schwurgericht. Sie soll im Krankenhaus Bad Soden und am Münchener Klinikum Großhadern neun Frauen bei der Kaiserschnitt-Geburt Blutverdünner gegeben haben. Fünf der Fälle sollen sich in Bad Soden zugetragen haben. Die Patientinnen überlebten nur knapp.

Themen: Nachrichten Hochtaunuskreis Prozess Bad Soden München Hebamme Mordversuch Kaiserschnitt

Weitere Videos zu diesem Thema