Satellit für Wassertemperaturen

Online seit: Mittwoch, 17.02.2016
Bewertung:

Stellen sie sich mal vor: Sie fliegen in den Urlaub und wissen, wie warm das Wasser am Strand ist, noch bevor sie überhaupt da sind. Das könnte bald möglich sein, denn die europäische Raumfahrtagentur ESA, mit Sitz in Darmstadt, hat am Abend des 16.02.2016 einen Satelliten ins All geschickt. Der soll eben unter anderem diese Daten ermitteln. Frank Caspers hat den Start von Darmstadt aus beobachtet.

Themen: Nachrichten Darmstadt ESA All Satellit Wassertemperatur

Weitere Videos zu diesem Thema