Wie entsorge ich meine Medikamente richtig?

Online seit: Mittwoch, 24.02.2016
Bewertung:

Ist Ihre Hausapotheke auf dem neusten Stand oder gammeln jede Menge abgelaufene Pillen vor sich hin? Die Apotheken-Umschau hat herausgefunden, dass Männer sich darum gar nicht kümmern und das den Frauen überlassen.
Aber was gehört da eigentlich wirklich rein? Kann ich abgelaufene Medikamente noch nehmen? RTL Hessen-Reporterin Simone Elbing hat mit einer Apothekerin den Check gemacht und wichtige Tipps für Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie.

Die unterschiedlichen Entsorgungswege zusammengefasst:

1. Entsorgung über den Hausmüll: In den meisten Fällen können Medikamente in der Restmülltonne entsorgt werden. Dieser Entsorgungsweg ist mit wenig Aufwand verbunden, gleichzeitig aber umweltbewusst und sicher.

2. Entsorgung über Schadstoffmobile: Viele Gemeinden bieten eine Entsorgung von Medikamenten und Arzneimitteln an speziell dafür vorgesehenen mobilen Schadstoff-Sammelstellen an.

3. Entsorgung über Recyclinghöfe: Viele Gemeinden betreiben Recyclinghöfe und bieten dort eine Möglichkeit zur Entsorgung von Medikamenten und Arzneimitteln an.

4. Entsorgung über Apotheken: Ein Teil der Apotheken bietet die Rücknahme von Medikamenten auf freiwilliger Basis an.
 
Je nach Region können und sollten die Arzneimittel auf unterschiedlichem Wege entsorgt werden. Wie es in Ihrer Region aussieht, erfahren Sie hier.

Themen: Familie Service Gesundheit Hochtaunuskreis Medikamente Bad Homburg Entsorgung Arzneimittel Apotheke

Weitere Videos zu diesem Thema