Lesestunde mit Hund Bonny

Online seit: Freitag, 26.02.2016
Bewertung:

Angst vor Buchstaben, Büchern und vor allem vor dem lauten Lesen: Grundschüler haben es oftmals nicht leicht, wenn sie mit dem selbstständigen Lesen anfangen. Leider nehmen zu Hause die Eltern ja auch immer seltener ein Buch in die Hand. Bei einer Leseschwäche kommt jetzt die Hündin Bonny zum Einsatz und zwar in der Erich-Kästner-Schule in Offenbach. Rafael Fleischmann hat sich die tierische Nachhilfestunde einmal angesehen.

So funktioniert die Hunde-Nachhilfestunde:

Das Kind liest dem Lesehund aus einem Buch vor. Anschließend erhält das Kind Fragen zum Textverständnis und lernt spielerisch das Verhalten des Hundes kennen. Frau Förster begleitet das Kind in seinem Leseprozess und unterstützt es im richtigen Umgang mit dem Hund. Die Anwesenheit des Hundes beruhigt das Kind und stärkt sein Selbstbewusstsein.

Termine: Die Termine werden mittwochs ab 15.00 Uhr jeweils für eine halbe Stunde vergeben.
Anmeldung und weitere Informationen in der Kinderbibliothek bei Frau Förster: Tel. 069/8065-2766 oder 8065-2886, E-Mail: yasmina.foerster@offenbach.de.

Adresse:
Kinderbibliothek
Stadtbibliothek - Kinder- und Musikbibliothek
Herrnstraße 59
63065 Offenbach
+49 (0) 69 80 65 28 86
www.offenbach.de

Themen: Familie Offenbach Tiere Kinder Schüler Hund Bibliothek Lesehund

Weitere Videos zu diesem Thema