Motorradfahrer stirbt bei Wildunfall

Online seit: Freitag, 08.04.2016
Bewertung:

Bei einem Unfall auf einer Landstraße bei Neukirchen kam ein 29-Jähriger ums Leben. Der Motorradfahrer kollidierte mit einem Reh. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der Fahrer vom Motorrad stürzte, über die Straße schleuderte und schließlich gegen eine Leitplanke prallte. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Vermutlich war der 29-Jährige zu schnell unterwegs.

Themen: Nachrichten Schwalm-Eder-Kreis Unfall Tod Neukirchen Motorradfahrer Landstraße Wildunfall Reh Aufprall

Weitere Videos zu diesem Thema