Ein Hoch auf das Brot!

Online seit: Dienstag, 26.04.2016
Bewertung:

Brot ist bei uns Deutschen vom Speiseplan nicht wegzudenken und die Unesco hat die deutsche Brotliebe sogar als Kulturerbe ausgezeichnet. Am Tag des Brotes zeigt Ihnen RTL Hessen-Reporterin Viviana Sorban, was in einem guten Brot alles drin ist.

Die Deutschen lieben das Vollkornbrot – doch was steckt eigentlich dahinter? Viele meinen ja, je dunkler ein Brot ist, desto höher ist der Vollkornanteil – aber falsch gedacht: Eine dunkle Farbe hat oftmals nichts mit dem vollen Korn zu tun, denn die Bäckereien und Großbetriebe helfen da mit Malz und anderen Farbstoffen nach.
Vollkorn kann in vielen alle Farbnuancen daherkommen – denn auch Weizen gibt es z.B. als Vollkorn. Es muss beim jeweiligen Korn garantiert sein, dass die gesamten Bestandteile der gereinigten Körner, einschließlich des Keimlings, verarbeitet wurden – und nicht nur der Mehlkern, dann kann es sich mit Recht "Vollkornbrot" nennen.

Die beliebtesten Brote der Deutschen:

1. Vollkornbrot (28 Prozent)
2. Mehrkorn- oder Spezialbrote (24 Prozent)
3. Roggen- oder Roggenmischbrote (22 Prozent)
4. Weizenbrote (15 Prozent)
5. Weizenmischbrote (11 Prozent)

Diese Brotsorten auf dem deutschen Markt haben wir unseren europäischen Nachbarn zu verdanken:

Frankreich:

  • Baguette (Stangenbrot aus Weizenteig)
  • Brioche (Weizenteig mit Butter, Milch und Eiern verfeinert)
  • Croissant (kein Brot, doch fester Bestandteil der französischen Backkultur)

Italien:

  • Ciabatta (flaches, breites Brot aus Weizensauerteig)
  • Focaccia (Weizenteig mit Olivenöl, flache Form mit Einkerbungen, ursprünglich aus Teigresten bei extremer Hitze gebackenen)
  • Grissini (lange, dünne, getrocknete Brotstangen, meist aus Weizenteig)

Spanien:

  • Ensaimadas (kleine süße Brötchen, mallorquinische Spezialität)
  • Pan Aceite (vergleichbar mit dem italienischen Focaccia)
  • Dreikönigsbrot ("Roscon de reyes" - reichhaltiges Früchtebrot mit kandierten Früchten und eingebackener Figur oder Münze als Glücksbringer für den, der das Stück mit diesem Talisman erwischt)

Niederlande:

  • Kornkracker (mit gemälztem Vollkornweizen)

Schweden:

  • Knäckebrot (Trockenflachbrot, oft mit Natron gelockert und mit Buttermilch)

Themen: Service Limburg Brot Bäcker Vollkornbrot Tag des Brots Bäckerei Simon

Weitere Videos zu diesem Thema