Starben noch mehr Babys durch Narkosemittel?

Online seit: Montag, 02.05.2016
Bewertung:

Was ist los auf der Frühchenstation der Uniklinik Marburg? Im Februar 2016 wurden bei einem 30 Tage alten Mädchen Narkosemittel im Blut nachgewiesen. Daraufhin hat die Polizei eine Krankenschwester festgenommen - die Frau sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Jetzt berichtet die Bild Zeitung, dass angeblich noch bei weiteren Kindern, die in der Klinik starben, Medikamente nachgewiesen wurden. Rafael Fleischmann berichtet.

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Vergiftete Frühchen: Mehrfachtat von Krankenschwester?

Narkosemittel bei Babys: Untersuchungen ausgeweitet

Baby unter Narkose!

Frühchen mit großer Menge Narkosemittel im Blut

Themen: Familie Baby Krankenhaus Marburg Frühchen Krankenschwester Uniklinik Marburg Narkosemittel

Weitere Videos zu diesem Thema