Mehr Barrierefreiheit in Hessen

Online seit: Mittwoch, 04.05.2016
Bewertung:

Für Menschen mit Behinderung sollen künftig auch kleinere Bahnhöfe leichter zugänglich werden. Das Land Hessen will dazu rund 15 Millionen Euro investieren, wie Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am 4. Mai 2016 in Wiesbaden bekannt gab. Laut einer Umfrage der Aktion Mensch, sind bereits rund 50 Prozent der Frankfurter mit der Barrierefreiheit in ihrer Stadt zurfrieden. Die Mainmetropole belegt damit nach München Platz 2 in der Umfrage.

Themen: Nachrichten Service Wiesbaden Frankfurt Studie Tarek Al-Wazir Bahnhof barrierefrei Aktion Mensch Menschen mit Behinderung Barrierefreiheit Großstädte

Weitere Videos zu diesem Thema