Uniklinik Franfurt wird bewacht

Online seit: Mittwoch, 11.05.2016
Bewertung:

Nach der Schießerei in der Frankfurter Innenstadt wird die Uniklinik durch ein Polizeigroßaufgebot bewacht. Denn dort liegt einer der Schwerverletzten. Ein oder mehrere Täter hatten vergangenen Donnerstag von einem Café aus mehrfach auf das Auto der Opfer geschossen. Die Polizei vermutet einen Streit zwischen zwei Rockergruppen. Die Täter sind nach wie vor nicht gefasst, auch eine Razzia im Bahnhofsviertel in der Nacht hat daran nichts geändert.

 

Themen: Nachrichten Frankfurt Polizei Café Schießerei Opfer Täter Innenstadt Rockerbande Uniklinik

Weitere Videos zu diesem Thema