Sprache verbindet

Online seit: Donnerstag, 12.05.2016
Bewertung:

Bei uns in Hessen leben immer weniger Flüchtlinge: Rund 11.000 sind zurzeit in den Erstaufnahmeeinrichtungen untergebracht. Und wer hier bleibt, der soll Deutsch lernen.
Vor allem für Kinder und Jugendliche aus anderen Ländern ist das besonders wichtig und deshalb gibt es ein großes Angebot an Sprachkursen. Dafür setzt das Land zusätzlich fast 2000 Lehrer ein. Wie so ein Unterricht aussieht, wissen Benjamin Holler und Christopher Wittich.

Themen: Familie Politik Wirtschaft Wiesbaden Frankfurt Flüchtlinge Kinder Bildung Jugendliche Hessen Deutsch Eltern Unterricht Flüchtlingspolitik Sprachkurse

Weitere Videos zu diesem Thema