Ein Abstiegskrimi

Online seit: Donnerstag, 12.05.2016
Bewertung:

Eintracht Frankfurt bekommt einen neuen Sportvorstand. Und der heißt wohl Fredi Bobic. Das Fachmagazin Kicker berichtet bereits von einem Vertrag bis 2019 und einer offiziellen Vorstellung Ende Mai. Angeblich sind nur noch finanzielle Details zu klären. Bobic spielte unter anderem bei Borussia Dortmund und zehn Jahre in der deutschen Nationalmannschaft. Sollte der 44 jährige zur Eintracht kommen, beerbt er Heribert Bruchhagen. Der war insgesamt fast 13 Jahre in Frankfurt Vorstands-Boss. Nach der Saison ist Schluss. Und er will die Eintracht übergeben, als Mannschaft, die in der ersten Liga kickt. Ob das so kommt entscheidet sich am letzten Spieltag, auswärts gegen Werder Bremen. Und da ist volle Konzentration gefragt. Zwar hat die Mannschaft von Trainer Niko Kovac nach drei Siegen in Folge jede Menge Selbstvertrauen getankt. Doch auch für die Bremer gehts am Samstag um alles! Christopher Wittich und Nikolai Straszewski berichten über einen echten Abstiegskrimi.

 

 

Themen: Sport Frankfurt Fußball Eintracht Frankfurt Werder Bremen Abstiegskampf Niko Kovac Eintracht-Boss Fredi Bobic

Weitere Videos zu diesem Thema