Strafe für Kahlschlag

Online seit: Donnerstag, 12.05.2016
Bewertung:

Die Firma, die an der A66 bei Gelnhausen Grünflächen abgeholzt hat, muss ein Bußgeld zahlen. Im Winter hatte sie dort Bäume auf einer Fläche von 22.000 Quadratmetern gefällt. Wie die Kreisverwaltung des Main-Kinzig-Kreises mitteilte, habe für die Hälfte der Fläche keine Genehmigung vorgelegen. Daher hat sie nun ein Bußgeld von 12.400 Euro verhängt. Auch die Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil, die die Abholzung in Auftrag gegeben hatte, räumte Planungsfehler ein.

 

Themen: Nachrichten Main-Kinzig-Kreis Bußgeld Strafe Gelnhausen Bäume Abholzung Grünflächen

Weitere Videos zu diesem Thema