Rocker nach Schießerei festgenommen

Online seit: Freitag, 13.05.2016
Bewertung:

Nach der Schießerei am Himmelfahrttag in Frankfurt hat es nun eine erste Festnahme gegeben. Es handelt sich um den mutmaßlichen Schützen – einen 55-jährigen Griechen, der aus dem Rockermilieu stammt. Mitten in der Innenstadt nahe der Hauptwache soll er auf einen Wagen gefeuert haben. Zwei Männer - vermutlich Mitglieder der Hells Angels - wurden schwerverletzt. 

Themen: Nachrichten Frankfurt Polizei Fahndung Schießerei Festnahme Schüsse Innenstadt Rockermilieu

Weitere Videos zu diesem Thema