Eine Reise in die Vergangenheit

Online seit: Freitag, 24.06.2016
Bewertung:

Am Wochenende kann man in Nordhessen eine Reise in die mittelalterliche Vergangenheit machen, denn dort öffnen viele Schlösser und Burgen ihre Pforten für Besucher - mehr dazu und ob das Wetter mitspielt gibt es jetzt von Madeline Zilch.

Tag der Burgen und Schlösser:

Wann?: Am 26. Juni 2016

Überall gibt es besondere Aktionen, die Besuchern einen Blick in die Vergangenheit gewähren oder die zum Mitmachen und Erleben einladen.

So gibt es auf der Obernburg in Gudensberg ein Fest mit Musik sowie Geo-Caching und Esel-Trecking. Das Residenzschloss Bad Arolsen bietet Sonderführungen an und zeigt mit vielen Exponaten, wie Hochzeiten heute und früher aussahen. Die Krukenburg in Helmarshausen lädt zum Klettern unter fachkundiger Anleitung ein und stellt die Sagen vor, die sich um die Burg ranken. Die Hohenburg in Homberg (Efze) präsentiert ihren Rosenzauber, denn die 200 Rosen, die bei den Rosenhochzeiten auf der Burg gepflanzt wurden, stehen pünktlich zum Tag der Schlösser und Burgen in voller Blüte. Und die Tannenburg bei Nentershausen stellt mit vielen Aktionen vor, wie das Alltagsleben im Mittelalter ausgesehen hat.

Hier geht's zum Programmflyer.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.nordhessen.de

 

Themen: Kassel Kultur Bad Arolsen Geschichte Nordhessen Tag Besucher Helmarshausen Schlösser Burgen Gudenberg

Weitere Videos zu diesem Thema