Fahndung nach Arefs Entführer

Online seit: Donnerstag, 30.06.2016
Bewertung:

Ist der Entführer des kleinen Aref möglicherweise identifiziert? Nach der Veröffentlichung eines Phantombildes hat die Polizei Hinweise, dass der Junge, der seit dem Frühjahr vermisst wird, noch leben könnte.

Hinweise auf Person gesucht

Bei dem abgebildeten Mann soll es sich nach Aussagen eines Zeugen um den Fahrer des gesuchten schwarzen BMW X 3/ X5 mit Berliner (B) – Kennzeichen handeln. Der BMW wurde am Tag des Verschwindens des vermissten Jungen Aref I. mehrfach im Wanfrieder Stadtgebiet gesehen, so auch vor der Unterkunft der Familie I. und im Bereich des „Wanfrieder Hafens“.

Der Mann soll ca. 60 – 70 Jahre alt sein, er hat einen grau-weißen Haarkranz (gelocktes Haar) sowie eine markante Nase.

Die weit geöffneten Augen entsprechen dem Eindruck des Zeugen zum Zeitpunkt, als der Zeuge dem Mann in das Gesicht blickte. Die Augen des Mannes könnten auch kleiner sein.

Hinweise zu der gesuchten Person bitte an die Kriminalpolizei Eschwege - Telefon 05651 - 925 0 oder jede andere Polizeidienststelle.

(Quelle: Hessisches Landeskriminalamt)

Themen: Nachrichten Werra-Meißner-Kreis Fahndung Wanfried Aref

Weitere Videos zu diesem Thema