Giftiges Gas entwichen

Online seit: Dienstag, 02.08.2016
Bewertung:

Ein Störfall im Frankfurter Industriepark Höchst hat am 02. August 2016 für Aufregung gesorgt. In einer Produktionsanlage hatte es ein Leck gegeben. 15 Minuten lang strömte giftiger Chlorwasserstoff aus. Die Anwohner wurden mit Sirenen gewarnt und aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach einer Stunde gab es Entwarnung. Verletzt wurde niemand. Die Ursache des Störfalls ist noch unklar.

Themen: Nachrichten Frankfurt Industriepark Höchst Anwohner Warnung giftig Chlorwasserstoff Leck

Weitere Videos zu diesem Thema