Irische "Pilger" von Ginsheim nach Eppstein

Online seit: Dienstag, 16.08.2016
Bewertung:

Die Erleichterung in Ginsheim-Gustavsburg war riesig als am 15. August 2016 die Gruppe irischer Landfahrer fluchtartig abgereist ist. Dort hatten sie sich tagelang auf einem öffentlichen Platz eingenistet, gepöbelt, Müll hinterlassen und die Anwohner genervt. Doch jetzt sind sie wieder aufgetaucht: Dieses Mal in Eppstein. Magdalena Gutsche berichtet.

Themen: Main-Taunus-Kreis Eppstein Ginsheim-Gustavsburg Wohnwagen Camper Pilgerfahrer Mariä Himmelfahrt Ochsenwiese Wohnmobile Pilger Iren

Weitere Videos zu diesem Thema