Auf Schulweg-Safari in Frankfurt

Online seit: Montag, 29.08.2016
Bewertung:

Weil viele Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule fahren, hat das Frankfurter Verkehrsdezernat mit der Aktion „Schulweg-Safari“ Werbung für eine Schulweg zu Fuß gemacht.

Damit Ihr Kind sicher und selbstbewusst den Schulweg meistert, haben wir folgende Tipps für Sie:

1. Schulweg trainieren: Fahren Sie Ihr Kind nicht mit dem Auto zur Schule! Begleiten Sie Ihr Kind lieber in der ersten Woche auf dem Weg zur Schule, den es auch danach selbst gehen wird.

2. Kein Stress: Ihr Kind sollte morgens konzentriert den Schulweg starten, also sind ein ausgewogenes Frühstück und Ausschlafen das A und O! Planen Sie morgens genug Zeit ein, damit Ihr Kind nicht zur Schule rennen muss und sich so wohlmöglich in der Eile in Gefahr bringt.

3. Klare Regeln: Beim Überqueren der Straße sollte Ihr Kind mind. einen 10 cm weiten Abstand zur Bordsteinkante einhalten. Diesen können Sie bei Ihrer Übungsroute auch mit bunter Kreide einzeichnen, damit Ihr Kind ein Gefühl dafür bekommt. Außerdem hilft es sowohl dem Autofahrer als auch Ihrem Kind den Arm auszustrecken, wenn es den Zebrastreifen überquert. Vorher gilt immer: links - rechts - links.

4. Kurze Merksätze: Prägnante Sätze kann sich Ihr Kind besser merken als lange Erklärungen: Rot - Stopp ; Grün - Gehen; Zebrastreifen - Warten.

5. Helle Kleidung: Gerade zur dunklen Jahreszeit sollte Ihr Kind gut sichtbar für Autofahrer sein. Helle Kleidung und Katzenaugen am Schulranzen zum Reflektieren sollten angebracht sein.

6. Leichter Schulranzen: Der Schulranzen sollte möglichst leicht gepackt sein, er sollte also maximal ein Zehntel des Körpergewichts des Kindes wiegen. Ein zu schwerer Ranzen kann die Konzentration im Straßenverkehr beeinträchtigen.

7. Fremdfehler mit einplanen: Auch wenn Sie Ihrem Kind alles beigebracht haben, um sicher zur Schule zu kommen - man kann sich nicht auf die anderen Verkehrsteilnehmer verlassen. Bei Grün sollte Ihr Kind also immer noch einen zweiten Blick auf die Straße wagen und vorallem auf Motorengeräuche gut achten.

8. Selbständigkeit üben: Im Laufe der Woche sollten Sie Ihrem Kind immer mehr die "Führung" überlassen, um die Selbständigkeit zu stärken. Zeigen Sie als Eltern keine Ängste und trauen Sie Ihrem Kind den Schulweg ruhig zu. Schließlich haben Sie ihn auch schon gemeistert.

Wir wünschen allen Kindern einen tollen Start ins neue Schuljahr!

Weitere Tipps für den Schulweg auf dem Fahrrad oder zu Fuß finden Sie unter www.schulweg-safari.de.

Themen: Familie Service Frankfurt Schule Verkehr Sicherheit Schüler Schulweg Schulbeginn Schulweg-Safari

Weitere Videos zu diesem Thema