Tag der Verschwundenen

Online seit: Dienstag, 30.08.2016
Bewertung:

Es ist eine absolute Horrorvorstellung: Das eigene Kind oder ein Angehöriger wird vermisst und taucht nicht mehr auf. So auch im Fall des kleinen Aref aus Wanfried im Werra-Meißner-Kreis: Im April 2016 verschwindet der 5-Jährige spurlos und wird seitdem vermisst. Am Internationalen Tag der Verschwundenen möchten wir nochmal auf diesen Fall aufmerksam machen. Madeline Zilch und Julia Möller berichten.  

Initiative Vermisste Kinder

Die Initiative Vermisste Kinder ist eine privat finanzierte Organisation. Sie wurde 1997 von Monika Bruhns gegründet. Hintergrund hierzu war der Fall Dutroux in Belgien, der über die Grenzen hinweg die Menschen auch in Deutschland bewegt und berührt hat. So war es die Intention, eine Ansprechstelle für betroffene Eltern und Familien zu schaffen.
Seit über 18 Jahren leistet die Initiative ihre Arbeit ehrenamtlich und finanziert den Großteil aller Kosten privat. Das gespendete Geld geht zu 100 % in die Finanzierung der Hotline 116000. Diese dient als Anlaufstelle für Eltern von vermissten Kindern sowie für Ausreißer und ist kostenfrei rund um die Uhr erreichbar.

Sie können online spenden.

 

Themen: Nachrichten Werra-Meißner-Kreis Polizei vermisst Wanfried Suche Aref Internationaler Tag der Verschwundenen

Weitere Videos zu diesem Thema