"Wir werden alles versuchen, um die Niederlage in Dortmund wettzumachen" so Lilien-Trainer Meier vor dem Spiel gegen Hoffenheim

Online seit: Montag, 19.09.2016
Bewertung:

Der SV Darmstadt 98 sorgt sich vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim gleich um vier angeschlagene Spieler. Die Einsätze von Aytac Sulu, Sven Schipplock, Änis Ben-Hatira und Jerome Gondorf sind noch fraglich.  Dennoch sind die «Lilien» bestrebt, nach dem 0:6 bei Borussia Dortmund Wiedergutmachung zu betreiben. «Wir werden alles versuchen, um die Niederlage in Dortmund wettzumachen», sagte Trainer Norbert Meier.
Der 57-Jährige sieht die Gäste in der Favoritenrolle. «Hoffenheim hat bislang gute Leistungen gezeigt», sagte der Darmstadt-Trainer. Gleichwohl traut Meier seiner Mannschaft einen Sieg zu. «Wir haben auch Ansatzpunkte gesehen, sie zu knacken», so Meier.

Themen: Sport Fußball Pressekonferenz Bundesliga Darmstadt 98 Heimspiel Lilien TSG Hoffenheim Norbert Meier

Weitere Videos zu diesem Thema