Aromenfeuerwerk zum Selbermachen

Online seit: Freitag, 02.12.2016
Bewertung:

Gerade in der Adventszeit jagt ein Gänsebraten den nächsten. Wir bringen jetzt einmal ein bisschen Abwechslung in Ihr Weihnachtsmenü. Zusammen mit Katharina Küllmer haben wir ein leckeres Gericht gezaubert - mit einem wahren Aromenfeuerk. So heißt nämlich passend dazu das neue Kochbuch der hessischen Foodstylistin. Und an alle Single-Damen: Mit diesem Rezept können Sie jetzt zum Fest der Liebe angeblich auch bei den Männer punkten. Madeline Zilch zeigt Ihnen wie.

Gewinnen Sie das handsignierte Buch von Katharina Küllmer "Aromenfeuerwerk" - dafür schicken Sie uns einfach eine Mail an hessenverlosung@rtl.de mit dem Betreff "Aromen", Ihrer vollständigen Adresse inkl. Telefonnummer. Einsendeschluss ist Dienstag, der 06.12.2016 um 10 Uhr. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Viel Glück!

Teilnahmebedingungen für RTL Hessen-Gewinnspiele

Hier haben wir das ganze Rezept zum Nachkochen für Sie:

Süßkartoffeln-Donuts (12 Stück):

Für die Donuts

270 g Süßkartoffeln

215 g Mehl

2 TL Backpulver

1 ½ TL Pumpkin Spice

1 TL Zimt

170 g Zucker

40 g geschmolzene Butter

45 g Öl

1 Ei

Den Ofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Süßkartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Die Süßkartoffelwürfel anschließend pürieren. Für den Teig die trockenen Zutaten gut miteinander mischen. Die geschmolzene Butter, das Öl und das Ei ebenfalls verquirlen und zu den trockenen Zutaten dazugeben. Alles zu einem glatten Teig mixen und danach 225 g Süßkartoffelpüree unterrühren. Eine Donutform fetten und den Teig mit Hilfe eines Spritzbeutels in die Formen gießen. Dabei die Mulden nicht komplett mit Teig bedecken, sondern nur zu 3/4 füllen. Die Donuts auf der mittleren Schiene für 10-15 Minuten backen. Die Donuts herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Für das Earl Grey-Frosting

2 TL schwarzen losen Tee

1 Sternanis

1 TL Zimt

1 Nelke

½ TL geriebenen Ingwer

250 g Frischkäse

60 g Puderzucker

Für das Frosting den Tee, die Gewürze und den Ingwer mit ca. 150 ml kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten ziehen lassen. Den Frischkäse mit der Hälfte des Puderzuckers glatt rühren. Nun 3 EL von dem abgekühlten Tee hinzufügen und den Frischkäse glatt rühren. Soviel Puderzucker hinzufügen, bis die Konsistenz crémig, aber in einem gleichmäßigen Strahl vom Löffel fließt.

Für weitere Anregungen können Sie auch auf dem Blog von Katharina Küllmer vorbei schauen und sich insirieren lassen.

 

Themen: Reporter in Aktion Kassel essen Kochen Rezepte Espenau backen Weihnachten Food Kochbuch Aromenfeuerwerk

Weitere Videos zu diesem Thema