Ihr Weihnachtsgeschenk für Frankfurter Kinder

Online seit: Montag, 12.12.2016
Bewertung:

Nicht jedes Kind findet Geschenke unter dem Weihnachtsbaum. Für die, deren Eltern nicht so viel verdienen, hat das Frankfurter Kinderbüro aber eine Überraschung. Es erfüllt Wünsche. Wie das geht, zeigen Ihnen Luisa Vollmert und Frank Caspers.

So funktioniert es:

Damit auch bei den Kindern die Wünsche in Erfüllung gehen, deren Eltern nicht soviel Geld haben oder die vielleicht gar keine Eltern mehr haben, gibt es die Aktion "Ihr Weihnachtsgeschenk für Frankfurter Kinder". Dazu können Kinder einen Wunsch auf eine Wunschkarte schreiben - bis zu zwanzig Euro darf der Wunsch kosten. Diese Karten hängen dann an großen Weihnachtsbäumen überall in der Stadt. Wer einen Wunsch erfüllen möchten, nimmt eine Karte vom Baum ab und besorgt das Geschenk. Die Wunschkarte kommt an das weihnachtlich verpackte Geschenk, damit das Kind auch weiß, dass das Päckchen an Weihnachten ihm gehört. Überall, wo ein "Wunschbaum" steht, kann man das Geschenk wieder abgeben - oder direkt beim Kinderbüro.

Damit alle Kinder ihr Geschenk rechtzeitig zu Weihnachten bekommen können, müssen die Päckchen bis spätestens Donnerstag, 15. Dezember, entweder in den Geschäften oder direkt im Kinderbüro der Stadt in der Schleiermacherstraße 7 (Nordend) abgegeben werden. Damit das Christkind genügend Zeit hat, die dreitausend Päckchen auch unter den richtigen Christbaum legen zu können.

Themen: Familie Service Frankfurt Kinder Weihnachten Advent Weihnachtsbaum Eltern Geschenke Aktion Wunschbaum Kinderbüro Christkind

Weitere Videos zu diesem Thema