Bombendrohung bei Lufthansa

Online seit: Dienstag, 13.12.2016
Bewertung:

Mehr als 500 Passagiere einer Lufthansa Maschine müssen einen ganz schönen Schreck bekommen haben. Auf dem Weg von Houston nach Frankfurt mussten sie wegen einer Bombendrohung zwischenlanden. Die Drohung ging per Telefon in der Lufthansa-Zentrale ein. Daraufhin wurde die Maschine nach New York umgeleitet. Aus Sicherheits-gründen musste der A380 auf einem abgelegen Teil des Flughafens parken. Einsatzkräfte der Feuerwehr umstellten die Maschine. Kurz nach der Landung verließen die 530 Passagiere und die Crew das Flugzeug sicher und unverletzt. Nach einem Sicherheitscheck soll der A 380 nach Frankfurt weiterfliegen - allerdings ohne Passagiere an Bord.

Themen: Frankfurt Flughafen Bombe Lufthansa Bombendrohung Frankfurter Flughafen Drohung Umleitung Houston New York

Weitere Videos zu diesem Thema