Gesunde Plätzchen

Online seit: Donnerstag, 22.12.2016
Bewertung:

Wir warten natürlich alle auf das Christkind und die Zeit vertreiben wir uns einfach mit Naschereien, wie Lebkuchen oder Plätzchen. Blöd nur, dass die immer so schnell auf die Hüften gehen. Wie wäre es also mal mit einer gesunden Variante? Sarah Thömmes hat Weihnachtsplätzchen für Figurbewusste gebacken und verrät Ihnen, ob die auch wirklich schmecken.

So können Sie unsere gesunden Plätzchen in zwei Variationen nachbacken:

Gesunde Haferflocken-Plätzchen ohne Zucker, Butter, Mehl und Ei

Menge: 25 Kekse

Vorbereitung: 5 Minuten

Backzeit: 15 Minuten

Zutaten:

  • 2 reife Bananen
  • 160 Gramm zarte Haferflocken
  • Vanille
  • Zimt
  • 80 Gramm Trockenfrüchte wie Aprikosen, Datteln, Pflaumen und Rosinen

Zubereitung:

  • Den Ofen bei Ober- und Unterhitze auf 175 Grad vorheizen.
  • Die Bananen zu feinem Mus pürieren.
  • Trockenfrüchte: Die Früchte mit kochendem Wasser bedecken, einige Minuten einweichen lassen und in kleine Stücke hacken und mit dem Bananenmus und den Haferflocken vermengen.
  • Kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Kekse leicht mit den Händen oder einem Löffel flachdrücken.
  • Rund 15 Minuten backen.

Wer mag, würzt die Kekse mit etwas Vanille und Zimt.

 

Mandel-Bananen-Plätzchen ohne Fett

Menge: 25 Kekse

Vorbereitung: 10 Minuten

Backzeit: 15-20 Minuten

Zutaten:

  • 2 reife Bananen
  • 150 Gramm gemahlene Mandeln
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 3 Esslöffel Kokosblütenzucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Back-Kakao

Zubereitung:

  • Ofen auf 150 Grad stellen (Ober- und Unterhitze).
  • Bananen mit einer Gabel zerdrücken und Mandeln, Mehl, Kokosblütenzucker und Zimt hinzu geben.
  • Alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Plätzchen formen.
  • 15 bis 20 Minuten backen.

Themen: Service Lifestyle Frankfurt Kochen backen Weihnachten Plätzchen

Weitere Videos zu diesem Thema