Earth Hour - Licht aus für den Umweltschutz

Online seit: Freitag, 24.03.2017
Bewertung:

Zur Earth Hour am 25. März 2017 bleibt es ab 20:30 Uhr an bekannten Gebäuden und Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt für eine Stunde lang dunkel. In Deutschland beteiligen sich 241 Städte an der Earth Hour und auch Frankfurt ist mit vielen Aktionen dabei. Der WWF organisiert die Earth Hour seit 2007, um auf den Klimaschutz aufmerksam zu machen.

Hier ein paar Veranstaltungstipps für die Hessen:

Im Hof des Luxus-Hotels "Frankfurter Hof" wird eine vier mal vier Meter große Tanzfläche aus speziellen Modulen aufgebaut, die aus Bewegung Energie erzeugen können. Also "Let`s dance" auf dem "Energy Dancefloor". Der Eintritt ist frei. Die Landeshauptstadt Wiesbaden lädt zu Filmvorführung, Feuershow und gemeinsamem Gemüse-Schnippeln am Schlachthof ein - wer möchte, kann dort mit einem mitgebrachten Windlicht das aus Windlichtern aufgestellte Symbol der "Earth Hour 60+" verstärken. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Themen: Service Wiesbaden Frankfurt Umwelt Licht Earth Hour WWF Umweltschutz

Weitere Videos zu diesem Thema