Geisterfahrer-Unfall auf A5 - und wieder fehlt die Rettungsgasse!

Online seit: Mittwoch, 10.05.2017
Bewertung:

Als ein 79 Jahre alter Geisterfahrer auf der A5 bei Alsfeld einen Verkehrsunfall verursacht, fahren alle an den beiden im Auto eingeklemmten Rentnern vorbei. Ganze 15 Minuten lang hilft niemand! Dann, als die Rettungskräfte anrücken wollen, kommen sie kaum zur Unfallstelle durch. Von einer Rettungsgasse fehlt jede Spur. Dabei ist es so einfach: Zwischen der linken und der rechten bzw. mittleren Spur muss Platz für Rettungsfahrzeuge sein. So könnte man doch wenigstens denen helfen, die helfen wollen.

Themen: Vogelsbergkreis Unfall A5 Auto Verkehr Rentner Alsfeld Rettungsgasse Geisterfahrer Gesellschaft Rettungskräfte

Weitere Videos zu diesem Thema