36 Grad im Schatten - Reporterin Lisa checkt die Kühlkette

Online seit: Donnerstag, 22.06.2017
Bewertung:

Wenn es heiß ist, muss man nicht nur viel trinken, sondern auch beim Einkaufen ganz schön aufpassen. Vor allem bei tiefgekühlten oder frischen Lebensmitteln wie Fleisch oder Fisch sollte die Kühlkette nicht unterbrochen werden. Lisa Siewert hat getestet, wie schnell das geht und was Sie beim Einkaufen bei heißen Temperaturen beachten sollten.

Welche Lebensmittel verderben am schnellsten?

  • Fleisch - besonders Aufschnitt bietet durch die Scheiben eine große Angriffsfläche für Keime
  • Fisch - nach Ablauf des Verbrauchsdatums sollte Fisch auf keinen Fall mehr gegessen werden
  • Milchprodukte - vor allem Rohmilchprodukte wie Bergkäse sollten nach der Öffnung schnell verzehrt werden, die Listerien-Bakterien sind für Schwangere, Kinder und Senioren besonders gefährlich
  • Eier - ganz oben auf der Verderblichkeitsliste stehen mit rohen Eier zubereitete Speisen wie Tiramisu oder Mayonnaise
  • Wasser - für viele neu: auch Wasser kann verderben, insbesondere im Glas oder in der angebrochenen Flasche
  • Beeren - durch den fehlenden Schalenschutz verderben Erdbeeren, Himbeeren etc. schneller als andere Obstsorten
  • Tiefkühlgerichte - was einmal angetaut ist, sollte nicht wieder eingefroren werden, denn dabei entstehen Bakterien

Kühlschrank: Wo gehört was hin?

Gemüsefach:

  • Obst und Gemüse - außer Beeren, Bananen, Kartoffeln, Ananas, Tomaten

Unteres Fach:

  • Fleisch, Wurst, Fisch, verpackte Reste von gekochten Speisen

Mittleres Fach:

  • Beeren, Käse, Aufschnitt, geräucherter Fisch

Oberes Fach:

  • Milchprodukte, Eingemachtes, Marmelade, Eingelegtes

Kühlschranktür:

  • Butter, Eier, Saucen, Milch, Getränke

Themen: Service Reporter in Aktion Frankfurt Lebensmittel Einkauf Kühlschrank Kühlkette Ernährungsberatung Mona Poulev verderblich

Weitere Videos zu diesem Thema