So machen Sie Ihr Auto mit Haushaltsmitteln sauber

Online seit: Montag, 11.09.2017
Bewertung:

Waschen Deutsche eigentlich gerne das eigene Auto? Denn: Laut einer Studie sind wir echte Putzmuffel. Unsere Reporterin Simone Elbing hat ein paar Stichproben gemacht und zeigt Ihnen, wie sie mit Hausmitteln ihr Auto wieder auf Hochglanz bringen.

Hausmittel für die Autoreinigung

Für die Außenreinigung
- Dreck auf den Scheiben lässt sich mit einem einfachen Fensterreiniger und einem Tuch entfernen
- Bei hartnäckigem Schmutz hilft Zeitungspapier
- Mit Essig können Sie alte Aufkleberreste entfernen
- Reiben Sie die Scheibenwischer mit einem Stück Kartoffel ein, wenn diese quietschen sollten

Für die Innenreinigung

- Für Flecken auf den Autositzen können Sie Rasierschaum oder Haarshampoo nehmen
- Saugen Sie dannach die Polstersitze ab oder reiben das Mittel mit einer Bürse vorsichtig ein
- Wischen Sie dannach mit einem feuchten Lappen darüber
- Benutzen Sie Eisspray gegen Kaugummis auf Sitzen
- Bei unangenehmen Gerüchen im Auto können Sie eine kleine Portion Kaffeepulver in ein Schälchen stellen
- Lassen Sie die Schale über Nacht im Fahrzeug




Themen: Familie Service Frankfurt Auto Verkehr Fahrzeug Hygiene Sauberkeit Gesellschaft

Weitere Videos zu diesem Thema