Schüsse auf ICE. Polizei sucht nach Zeugen

Online seit: Mittwoch, 04.10.2017
Bewertung:

Stellen Sie sich vor, Sie  sitzen in einem Zug und plötzlich wird der beschossen. Genau das ist in Frankfurt passiert. Seitdem sucht die Polizei die Schützen, die am 02. Oktober 2017 Schüsse auf einen ICE angefeuert haben. Luisa Vollmert und Andreas Schopf berichten.

Zeugensuche:

Haben Sie etwas beobachtet und können Hinweise auf die Täter geben? Dann wenden Sie sich bitte an die Bundespolizei Frankfurt unter 069/130145 1103.

Zum Tathergang:

Am 02. Oktober 2017 gegen 15.30 Uhr haben die Täter einen ICE im Bereich Frankfurt am Main mit einem Luftgewehr beschossen. Nach Aussage von Reisenden hätten drei männliche Personen den Zug im Bereich von Frankfurt-Louisa in Richtung Frankfurt am Main-Stadion aus einem Waldstück heraus beschossen. DieSchützen haben mindestens ein Luftgewhr benutzt. Keiner der fahrgäste wurde verletzt, jedoch mussten die ca. 400 Reisenden den Zug im Fernbahnhof verlassen und ihre Reise mit anderen Zugverbindungen fortsetzen. 

 

Themen: Nachrichten Frankfurt Polizei Zug Schüsse ICE Zeugen gesucht Blaulicht

Weitere Videos zu diesem Thema