Drachenspaß am Herbsthimmel

Online seit: Freitag, 06.10.2017
Bewertung:

Herbstzeit ist Drachenzeit, denn das windige Herbstwetter bietet die idealen Voraussetzungen um viel Spaß zu haben. Ein wichtiger Faktor, um seinen Drachen auch wirklich genießen zu können, ist der richtige Ort, denn nicht überall sind die Windverhältnisse optimal für tolle Figuren und Stunts am Himmel. Worauf sie aber achten sollten und welche Tipps und Tricks es gibt, weiß Rafael Fleischmann.

Hier weht das passende hessiche Lüftchen für Euren Drachen:
(Quelle:
Hitradio FFH)

Alsberg
Das liegt ziemlich weit oben, auf 480 Metern. Dort weht immer ein frisches Windchen und es gibt mehrere Wiesen, auf denen man Drachen steigen lassen darf. Gerade am Wochenende sieht man da häufig Kinder mit ihren Drachen!

Fulda
Der Hotspot für Drachenfans sind die Wiesen und Felder zwischen Fulda-Haimbach und Mittelrode. Diese liegen günstig auf einer Anhöhe. Wenn Wetter und Wind gut sind ist da einiges los. - Eine der Wiesen gehört der WSG Fulda und ist der beste Platz - vor allem auch, weil es hier alles zu sehen gibt, riesengroße Drachen von den Profis, ganz kleine, bunte und Lenkdrachen. 

Frankfurt
Der Alte Flugplatz in Bonames mit kostenlosem Drachenverleih im Towercafé ist ein toller Ort für Drachenspaß. Einfach als Pfand den Personalausweis abgeben und loslegen. Parks und Anlagen, die sich durch weitläufige Wiesen und freie Flächen besonders gut für diesen Freizeitspaß eignen sind der Lohrpark, Volkspark Niddatal, Grüneburgpark, der Ostpark und die Schwanheimer Wiesen.

Bad Vilbel
Auf der Höhe zwischen Bornheim und Bad Vilbel, links der Friedberger Landstraße findet unter anderem das Windfest der Mainova statt. Hier ist der perfekte Ort zum Drachen steigen lassen. Die Strecke zwischen Bad Vibel nach Nidderau, kurz hinter Schöneck, bietet gute Windverhältnisse und einen unfassbaren Blick

Nidderau
Hier nutzt man die Bornwiesen.

Modautal
Die "Neutscher Höhe" in Modautal-Neutsch überzeugt mit großen Wiesen. Auch der Bereich um die Hutzelstraße eignet sich für Drachenfreunde.

Gießen
Der Schiffenberg ist der Gießener Hausberg. Da lässt man die Drachen sozusagen am Berg steigen

Bad Nauheim
Auf den Wiesen in der Talaue zwischen Bad Nauheim und Friedberg findet jedes Jahr im Oktober das Drachenfest statt. Dieser Ort ist also perfekt für windigen Drachenspaß.

Wetzlar
BeiNiedergirmes, auf den Lahnwiesen bei Wetzlar und  auf den Wiesen am Haarwasen gibt es optimale Windverhaältnisse.  

Zierenberg
Auf dem Dörnberg bei Zierenberg, mit seinen knapp 580 Metern, finden Drachenfreunde ein wahres Domizil.  

Hofgeismar
Der Westberg ist 341 Meter hoch und bietet Besuchern an der höchsten Erhebung eine Grillhütte, die gern von Vereinen und Gruppen für Feiern angemietet wird, die sogenannte "Westbergbaude". 

Wiesbaden
Drachenfreaks treffen sich auf der "Platte". Dort gibt es eine abfallende, riesige Hangfläche. Da kann der Wind super greifen. Außerdem gibt es einen netten Spielplatz sowie ein Restaurant. Wer keine Lust mehr auf Drachensteigen hat, kann auch einen Spaziergang machen.

Feldberg im Taunus
... ist ein super Adresse, aber auch sehr bekannt. Das bedeutet, dass es auf den Wiesen schonmal sehr voll werden kann an den Wochenenden. 

Bierstadt
Zwischen Bierstadt und Kloppenheim kann man sich super auf den Feldern austoben

Eltville-Rauenthal
Auf der Bubenhäuser Höhe in Eltville-Rauenthal weht immer ein kräftiges Windchen.

Themen: Service Wetter Landkreis Offenbach Rodgau Herbst Wochenende Drachen Herbstwetter

Weitere Videos zu diesem Thema