Ein Dorf versorgt sich selbst

Online seit: Donnerstag, 16.11.2017
Bewertung:

Die hohen Ölpreise stören die Bewohner in Oberrosphe nicht mehr. Sie kamen vor zehn Jahren auf die Idee, sich ein eigenes Heizkraftwerk zu bauen. Das Motto: Geld sparen und gleichzeitig die Umwelt schonen. Da sollten die Nationen bei der Klimakonferenz in Bonn mal genau hinhören: Schon 136 Haushalte des kleinen Örtchens beziehen ihre Wärme aus diesem Heizkraftwerk und es sollen noch mehr werden. RTL Hessen-Reporter Rafael Fleischmann hat sich das Ganze mal angeschaut.

Weitere Informationen:

http://www.bioenergiedorf-oberrosphe.de/

Hier ein paar Fakten:

  • Seit 2008 in Betrieb
  • das Biomasseheizwerk wird mit Holzhackschnitzel betrieben
  • die Stromerzeugung läuft über eine Photovoltaikanlage
  • Nahwärmenetz über 7000 Meter
  • 600 Euro weniger pro Haushalt
  • 50% weniger CO2-Emissionen

Kontakt:

Bioenergiedorf Oberrosphe eG
Am Katzler 17
35083 Wetter-Oberrosphe
Telefon : 06423-2871

Themen: Wirtschaft Energie Umwelt Oberrosphe Landkreis Marburg-Biedenkopf Kraftwerk Heizen Ökologie

Weitere Videos zu diesem Thema