Mutter kämpft um Gerechtigkeit für ihren toten Sohn

Online seit: Dienstag, 21.11.2017
Bewertung:

"Kleben sie ihrem Sohn den Mund zu, dann lernt er auch durch die Nase zu atmen." Das soll eine Ärztin zu Tanja Gethöffer gesagt haben, als die mit ihrem kleinen Sohn Max ins Klinikum Hanau kommt, weil der keine Luft bekommt. Kurz darauf stirbt der Junge. Seitdem kämpft die Mutter vor Gericht, doch jetzt will die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen endgültig einstellen, was Tanja Gethöffer fassungslos macht. Karl Wirz und Roman Schneider berichten.

Themen: Familie Gesundheit Main-Kinzig-Kreis Prozess Hanau Staatsanwaltschaft Notfall Rettungswagen Klinikum Hanau

Weitere Videos zu diesem Thema