Grippewelle 2018: Ist unser Impfstoff wirkungslos?

Online seit: Dienstag, 30.01.2018
Bewertung:

Das Robert-Koch-Institut warnt vor dem sogenannten Influenza-Virus, denn die aktuelle Grippe-Impfung ist dagegen nahezu wirkungslos. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt in bestimmten Fällen sogar eine Nachimpfung. Unser Reporter Michael van Alst berichtet über die Grippeviren.

So schützen Sie sich am besten vor einer Grippe-Infektion

  • Waschen Sie sich gründlich die Hände mit Wasser und Seife
  • Vermeiden Sie es, mit Ihren Händen die Schleimhäute von Augen, Mund und Nase zu berühren
  • Verzichten Sie, wenn möglich, auf das Händeschütteln
  • Halten Sie Abstand zu niesenden oder hustenden Personen
  • Vermeiden Sie engen Kontakt mit Erkrankten
  • Lüften Sie regelmäßig Ihre Wohnung

Wer sollte sich gegen Grippe unbedingt impfen lassen?

  • ältere Menschen über 60 Jahre
  • chronisch kranke Menschen mit Grundleiden wie Diabetes oder Asthma
  • medizinisches Personal
  • Schwangere


Themen: Familie Gesundheit Virus Impfung Grippe Infektion Grippewelle Influenza-Virus STIKO

Weitere Videos zu diesem Thema