Sportkleidung richtig waschen: Ein Experte gibt Tipps

Online seit: Mittwoch, 14.02.2018
Bewertung:

"Wie wasche ich das?", diese Frage haben wir uns sicher alle schon mal gestellt. Sei es der Bikini nach dem Schwimmbadbesuch oder die verschwitzten Sportklamotten: Brauchen diese Teile eine besondere Wasch-Behandlung? Sebastian Werner und Juliana Müller haben die Antworten.

So waschen Sie Sportkleidung richtig:

  • pflegeleichtes Waschprogramm verwenden
  • Waschmaschine nicht voll beladen, damit genug Wasser vorhanden ist
  • Flüssigwaschmittel benutzen
  • kein Feinwaschmittel verweden, da sonst die Fasern ausleiern können
  • Badehose, Bikini und Badeanzug gut von Hand ausspülen, dann mit pflegeleichtem Waschprogramm und Flüssigwaschmittel in die Maschine geben
  • Tunschuhe allein in die Waschmaschine geben, niedrige Temperatur einstellen (max. 30 Grad). Alternative: Schuhe mit warmem Wasser reinigen.
  • Funktionskleidung auf links drehen, Reiß-und Klettverschlüsse schließen
  • bei Outdoor-Kleidung: Imprägnierschutz regelmäßig erneuern

Themen: Sport Service Tipps Haushalt Klamotten Experte Waschmaschine Bikini waschen Badehose Turnschuhe

Weitere Videos zu diesem Thema