Nur zwei angepeilte Weltrekorde hat das Team aus Nidda verpasst. Foto: RTL Hessen

596.229 Steinchen gefallen: Neuer Domino-Rekord in Nidda

Kleiner Anstoß, große Wirkung: Insgesamt 596 229 Dominosteine sind Freitagabend im Nidda zu Fall gebracht worden. Damit wurde ein neuer Rekord aufgestellt.

Über zwei Wochen hatten rund zwanzig Helfer beinahe 600.000 Steine in einer Halle in Nidda im Wetteraukreis zu einem Parcours mit verschiedenen Motiven aufgestellt. Innerhalb von nur 15 Minuten sind die Steinchen dann umgefallen.

Fünf Weltrekorde wurden angepeilt, drei wurden tatsächlich geknackt: So ist die weltgrößte Dominomauer umgefallen, außerdem die weltgrößte Domino-Spirale und der größte Domino-Würfel. Bei der gesamten Kettenreaktion wurde der bisherige deutsche Rekord von 538.000 Steinen um knapp 60.000 Domino-Steine überboten.

Themen
Kommentare