Gefahren des Sommers: Brände durch Trockenheit

Am 24.07.2018 veröffentlicht

Mit weit über 30 Grad täglich haben wir aktuell den heißesten Sommer seit Jahren und es ist kein Ende in Sicht. Nicht nur uns Menschen macht die Hitze zu schaffen, auch die Gräser haben mit der anhaltenden Trockenheit zu kämpfen. Dass nicht nur Felder, sondern auch Seitenstreifen davon betroffen sind, vergessen dabei die meisten.

Aus aktuellem Anlass nimmt Hessen Mobil Autofahrer in die Pflicht, achtsam vorzugehen, um der Brandgefahr vorzubeugen. Erst kürzlich brannte der Seitenstreifen am Mainspitz-Dreieck größtenteils ab. Um solche Brände zu verhindern, sollten Sie auf Folgendes achten:

  • Gegenstände wie Glas- und Plastikflaschen nicht aus dem Autofenster werfen
  • Papier oder Zigarettenstummel nicht achtlos herumliegen lassen
  • Bei Pannen am Fahrzeug unbedingt auf dem Standstreifen stehen bleiben und nicht auf die unbefestigte Fläche ausweichen, da sich das Gras, beispielsweise durch eine heiße Auspuffanlage, entzünden kann

 

Empfohlene Kanäle