Symbolbild

A5 Richtung Kassel: Laster kracht in Schwertransporter

Auf der A5 Richtung Kassel hat es in der Nacht einen schweren Unfall gegeben. Laut Polizei krachte ein Paketlaster in das Begleitfahrzeug eines Schwertransports. Beide Fahrer wurden lebensgefährlich verletzt.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall zwischen dem Bad Homburger Kreuz und der Anschlussstelle Friedberg. Wegen einer Panne hatte Schwertransport anhalten müssen, der Paketlaster prallte in das Heck des Begleitfahrzeugs. Dessen 44-jähriger Fahrer musste von der Feuerwehr befreit werden, der 56-jährige Fahrer des Paketlasters flog durch die Frontscheibe. Beide verletzten sich lebensgefährlich.

Kein Durchkommen für Rettungskräfte

Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die A5 stundenlang voll gesperrt, bis zum frühen Morgen kam es zu Behinderungen. Auch die Feuerwehr kam nur erschwert zu ihrem Einsatzort, da alle drei Spuren von Lastern blockiert wurden. Für die Rettungskräfte bedeutete das über 10 Minuten Verzögerung.

Themen
Kommentare