Adler im Höhenflug: Eintracht Frankfurt nicht zu stoppen

Am 26.11.2018 veröffentlicht

Eintracht Frankfurt befindet sich momentan auf einem echten Höhenflug. Die Adler um Trainer Adi Hütter konnten nun 6 der letzten 7 Bundesligapartien für sich entscheiden und stehen mit 23 Punkten auf Platz 3 der Tabelle.

"Auf die Euphoriebremse werde ich sicher nicht treten, wir wissen aber auch, wo wir herkommen", so Trainer Adi Hütter am Samstag. Nach einem holprigen Saisonstart mit Pokalaus in Ulm und Supercup-Klatsche gegen die Bayern sind die Adler besser denn je. Zuletzt überzeugten die Hessen beim starken Auswärtserfolg in Augsburg, als man nach nicht mal einer Minute in Führung ging und spielerisch zu überzeugen wusste. Am Donnerstag kommt dann Olympique Marseille in die Commerzbank-Arena, dabei geht es um den Gruppensieg in der Euroleague.

Unser Reporter Jakob Paßlick war heute beim Training der Frankfurter und hat eine konzentrierte, aber auch lockere Trainingseinheit gesehen, bei der viel gelacht wurde. Im Video können Sie außerdem sehen, wie sich Mijat Gacinovic zur aktuellen Situation äußert.

Empfohlene Kanäle